DIVE & YACHT SERVICES

Die ägäische Küste der Türkei, gespickt mit vielen griechischen Inseln, erwartet uns als Segelrevier par excellence in historischer Kulisse mit traumhaften Stränden und unzähligen Buchten. Wer denkt dabei nicht unweigerlich an die Ilias, den Krieg um Troja und so berühmte Namen wie Odysseus, Agamemnon, Hektor Achilleus?

Auch der Name des östlichen Teils des Mittelmeeres „Ägäis“ hat seine Geschichte.

Der Name ist hergeleitet von Aigeus, einem mythischen König von Athen. Als sein Sohn Theseus nach Kreta zog, um Athen von den schmählichen Tributlieferungen an Kreta (alle neun Jahre sieben Jünglinge und ebensoviele Jungfrauen) zu befreien, (siehe Minotauros), versprach Theseus seinem Vater, bei seiner Rückkehr weiße statt der üblichen schwarzen Segel aufzuziehen, wenn er überlebt hatte. Bei seiner Ankunft auf Kreta begegnete Theseus Ariadne, der Tochter von König Minos. Er verliebte sich in sie und beide schmiedeten einen Plan, um den Minotaurus zu besiegen. Ariadne gab Theseus ein rotes Wollknäuel mit, mit dessen Hilfe er nach dem Sieg über den Minotauros den Rückweg aus dem Labyrinth finden sollte. Der Plan funktionierte. Theseus wollte Ariadne zur Heirat mit nach Athen nehmen, ließ sie bei einem Aufenthalt auf Naxos jedoch zurück, weil Dionysos ihm im Traum erschienen war und Ansprüche auf Ariadne stellte. Über seinen Kummer vergaß Theseus, die weißen Segel setzen zu lassen. Als sein Vater Aigeus die schwarzen Segel am Horizont erblickte, dachte er, sein Sohne habe die Mission nicht überlebt. Er stürzte sich daraufhin die Klippe hinunter ins Meer, welches bis heute nach ihm benannt ist. (Auszug aus Wikipedia)

Aber sprechen wir von der Küste zwischen izmir und Bodrum und was sie heute berühmt macht, ihrem strahlend türkis-blauem Meer, den malerischen Fischerdörfern, die versteckte Buchten mit ihren Buchtenrestaurants und den sowohl kulturellen wie kulinarischen Highlights. Nicht zu vergessen dass das alles nicht wäre ohne ihre liebenswerten Einwohner, deren Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft nicht mehr oft zu finden ist. Viele Freizeit- und Sportaktivitäten werden an der gesamten Küste angeboten. Wer unsere Segeltour mit weiteren Aktivitäten anreichern möchte, dem werden auch Wasserski und Jetski angeboten, Tauchen oder Parasailing. Wer es ruhiger mag, kann nach dem Segeln in einsamen Buchten und Strände beim Sonnenbaden entspannen oder genießt das kristallklare Wasser zum Schwimmen und Schnorcheln. Bei entsprechendem Interesse und je nachdem wo wir uns gerade befinden, können auch einige der vielen historischen Stätten an Land besucht werden.

Wer dieses einmalige Revier an der türkischen Küste einmal genossen hat wird immer wiederkommen wollen – darauf freue ich mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: